Objektbau in Holzfertigbauweise: Kochschule mit Apartments

Lehner Haus hat im Objektbau große Erfahrung. Zahlreiche große und kleinere Bürogebäude, die Kindertagesstätte in Passivbauweise für die Bahnstadt Heidelberg, eine große Tierklinik oder die Vereinsgebäude für den FC Heidenheim an der Voith-Arena hat das Unternehmen gebaut. Ein weiteres Beispiel für den Objektbau in Holzfertigbauweise ist diese Kochschule mit mehreren Apartments für einen Kochkurs in den Ferien.

Die Idee ist gut: Die Gäste wohnen in geräumigen, bestens eingerichteten Wohnungen und besuchen eine oder auch zwei Wochen lang regelmäßig einen Kochkurs. Man macht Ferien oder einen Urlaub und lernt dabei das Zubereiten schöner Gerichte. Das war die Idee des Bauherren, eines gelernten Kochs, der im selben Ort auch ein angesehenes Restaurant mit angegliedertem Hotel führt. Er entschied sich sehr schnell für den Holzfertigbau, denn der Holzfertigbau bietet viele Vorteile – z. B. die effizienten, ökologischen Haushüllen als Teil eines durchdachten, energiesparenden Systems zum Beheizen, Belüften und Versorgen des Gebäudes mit Wasser und Strom. Lehner Haus aus Heidenheim baut rund 120 Häuser im Jahr, darunter etwa fünf Nutz- oder Objektgebäude. Ein großer Vorteil des Holzfertigbau ist die gute Kalkulierbarkeit der Bauzeit. Für alle Unternehmen ein hoch interessanter Grund, die Baupartnerschaft mit einem Spezialisten für den Holzfertigbau bei Planungen immer in Erwägung zu ziehen.

Kooperationsarchitekt für dieses Projekt war Mark Pupke (2P-Raum)